One Day in Thailand

English version

Solltest du überlegen nach Thailand zu reisen, dir aber noch nicht zu 100% sicher sein: Mache es! Thailand ist einer der schönsten Orte, die ich bisher bereisen durfte. Bevor ich nach Thailand geflogen bin, hatte ich keine Ahnung, was mich erwarten würde. Natürlich hatte ich eine grobe Vorstellung durch Erzählungen und Bilder. Aber außer traumhaften Stränden und günstiges aber leckeres Essen, hatte ich keine Erwartungen daran, was ich erleben würde. Es ist schwierig in Worte zu fassen, wie besonders und wunderschön Thailand ist bzw. sein kann, denn du kannst wirklich jeden Tag etwas Neues entdecken und erleben.

20170111_134540

Eines der besten Dinge an Thailand ist das Essen. Und mit Essen meine ich wirklich alles Essbare. Natürlich gibt es auch ziemlich verrückte Sachen auf den vielen Märkten zu kaufen, aber egal was ich in den 4 Wochen, die ich in Thailand verbracht habe, gegessen habe: Es hat mich begeistert. Jeden Morgen bin ich voller Vorfreude aufgewacht, darüber, was ich für neue Gerichte kennenlernen und ausprobieren werde. Und das für nur 1-2€. Ich muss dazu sagen, dass ich einer dieser Menschen bin, der alles probieren muss, wenn er einen neuen Ort bereist. So wurde ich erzogen und ich lege es wirklich jedem ans Herz, offen für Neues zu sein. Nur so kann man seinen Horizont erweitern und eine neue Kultur wirklich kennenlernen. Und ehrlich gesagt wusste ich die meiste Zeit nicht mal, was genau ich esse – aber was uns nicht umbringt, macht uns stärker, richtig? 😉

20161228_114142

Erstes Abendessen in Bangkok

Um gut in den Tag zu starten, sollte man sich als erstes einen leckeren Smoothie gönnen, oder Mango Sticky Reis (mein absolutes Lieblingsgericht!). Die Früchte in Thailand sind von einer anderen Welt. Sie sind so frisch und geschmacksintensiv, dass jede Ananas oder Mango in Deutschland gefühlt gleich schmeckt. Nach einem erfrischenden Frühstück hat man die Qual der Wahl zwischen einem entspannten Tag an einem der vielen Strände mit weißem Sand und kristallklarem Wasser, oder man leiht sich einen Roller. Das ist mit Abstand die beste Beschäftigung in Thailand und ich es würde jedem empfehlen, der etwas erleben will. Für nur 200 Baht (~6€) pro Tag kann man den touristischen Orten entfliehen und die schönsten und unberührtesten Orte Thailands entdecken. Egal, ob du an einem einsamen Strand, einem eindrucksvollen Wasserfall oder einem atemberaubenden Aussichtspunkt endest – es lohnt sich und du wirst keine Sekunde bereuen. Halte zwischendurch am Straßenrand an, um etwas Street Food zu essen und bringe auf jeden Fall genug Sonnencreme mit.

20170119_122800received_1580714505288453

Um den erlebnisreichen Tag erfolgreich ausklingen zu lassen gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder du genießt entspannt einen Cocktail oder einen “Sangsom” an einer Strandbar, oder, wenn du Lust auf feiern hast, kannst du einfach in ein Hostel gehen, in dem sich viele junge Leute aufhalten und du wirst eine verrückte Nacht haben. Das versichere ich dir! Das ist eine wunderbare Sache am Reisen – du lernst interessante Leute von überall auf der Welt kennen und ihr habt bereits eine Gemeinsamkeit: Eure Liebe und Neugierde zum Reisen und neue Leute und Kulturen kennenzulernen. Vergiss alle Sorgen, die du mit dir rum trägst und lebe in dem Moment. Die Freundschaften, die man unterwegs schließt, bleiben für eine Ewigkeit und das ist ein umwerfendes Gefühl!

Cheers, Jen ♥

20170120_125434

IMG_20170125_190209_476

Sonnenuntergang im Pai Canyon

 


 One Day in Thailand

If you are thinking about visiting Thailand but are not sure if it’s the right destination – just do it. Honestly, Thailand is one of the greatest places I’ve been to so far. Before I went to Thailand I had no idea about what to expect. Of course, I imagined beautiful people as well as cheap but delicious street food. But I did not expect what I experienced. It is hard to put into words how special Thailand really is or can be. This blogpost will hopefully give you a feeling on what you will do and experience while traveling through Thailand.

20170111_134540

One of the best things in Thailand obviously is their food. And with food I mean everything edible. Of course, there are some pretty weird things that Thai people eat but whatever I’ve tried at these markets blew me away. I am one of those people who want to try everything, because you can only fully experience a new culture and widen your horizon by living and eating like local people. And most of the time I didn’t even know what I ate – but hey, what doesn’t kill you makes you stronger, right? 😉

20161228_114142

Our first dinner in Bangkok

After having a fruit smoothie in the morning or mango sticky rice (which is my absolute fave!) you either go to the beach and have the most relaxing day at white sand beaches with crystal clear water, or you rent a scooter. Renting a scooter is the most fun thing to do and I’d recommend it to everyone. There is nothing better than to just rent a scooter for 200B (~6€) per day and drive around the area. That’s how you escape the typical touristic areas and you get to see the most beautiful and untouched places of Thailand. Whether you end up at a lonely beach, a beautiful waterfall or a breathtaking viewpoint – I promise you won’t regret wherever the ride takes you. Make sure to stop along the road for some street food and bring enough sunscreen.

20170119_122800received_1580714505288453

To end the perfect day you either hang out at a beach bar with local people or, if you feel like going out, just look for a crowded hostel and you’ll have a crazy night with other travellers from all over the world. This is one of the most amazing things about traveling – you meet people from around the world and you all share one thing already: Your passion and curiosity about new cultures, countries and people. Let go of whatever worries you might have and just live in the moment!

Cheers, Jen ♥

20170120_125434

IMG_20170125_190209_476

Sunset at Pai Canyon

Ein Gedanke zu “One Day in Thailand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s